Feed auf
Postings
Kommentare

Am 11.Februar 1919 wurde Friedrich Ebert zum ersten demokratisch gewählten Präsidenten des Deutschen Reiches gewählt. Im Rahmen einer Gedenkveranstaltung hat die SPD daran erinnert und in Kaster an der Friedrich-Ebert-Straße eine Gedenktafel eingeweiht.

Die Tafel befindet sich am Kiosk in der Friedrich-Ebert-Straße 44 in Kaster. Über 30 Interessierte, darunter viele Anwohner der Friedrich-Ebert-Straße, folgten der Einladung der SPD.

2009_2_15_10_56_21_66769_33

Das Ehepaar Krekiehn (Hausbesitzer), Hans Krings (2.v.r.) und Heike Steinhäuser (re.) enthüllen die Gedenktafel

Artikel im Kölner Stadtanzeiger

Keine Kommentare möglich.